thermisch

Ingenieurbüro Eßmann in Mölln - thermische Bauphysik

Die Fragen der thermischen Bauphysik sind in den letzten Jahren zunehmend geprägt vom Einfluss der steigenden Energiekosten sowie der Bewertung der Nachhaltigkeit der eingesetzten Baustoffe und Verfahren. Besondere Aufgaben ergeben sich, wenn diese Fragen bei Baudenkmalen zu lösen sind.

Die Reduzierung der Wärmeverluste eines Gebäudes ist erforderlich, wobei sich - insbesondere bei Nichtwohngebäuden - der sommerliche Wärmeschutz immer mehr als Problem darstellt.

Die Leistungen umfassen hierzu in der Hauptsache:

  • Nachweise nach Energieeinsparverordnung EnEV (DIN 4108-6/DIN 4701-10 bzw. DIN V 18599)
  • Erstellung von Energieausweisen (Wohngebäude und Nichtwohngebäude)
  • Ermittlung der Energiebilanz eines Gebäudes
    (Verluste und Gewinne)
  • Berechnung der Energieverluste in Wärmebrücken (ψ-Wert-Berechnung)
  • Durchführung von instationären Gebäudesimulations-Berechnungen
  • Luftdichtheitsplanung
  • Vor-Ort-Energieberatungen (BAFA)
  • Erstellung und Begleitung von Anträgen für KfW-Effizienzhäuser
  • Durchführung von IR-Thermografien
  • Untersuchungen zum sommerlichen Wärmeschutz (Überhitzung)
  • Erarbeitung von energetischen Optimierungsmaßnahmen
  • Beratung bei Detailkonstruktionen
  • Gutachtenerstellung
  • Erstellung von Energiekonzepten für Einzelgebäude und Quartiere
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Infos . . .